Brrrr…Skitty und U12 in Schöneck und Carlsfeld am 24./25.2.18

carlsfeld1Endlich Winter, endlich Sonne, endlich wieder blauer Wachs, endlich wieder Wettkampfwochenende. In Schöneck und Carlsfeld wurden die letzten Skitty und U12-Rennen vor dem Finalwochenende in Oberwiesenthal ausgetragen. Den Auftakt machte der SC Schöneck am Samstag mit einem klassischen Riesenslalom auf der mittlerweile stationären Rennpiste auf der „Streugrün“. Am Sonntag ging es zum Hirschkopf nach Carlsfeld, wo zwei schicke Cross-Elemente verarbeitet wurden.

Durch die Ferien- und Urlaubszeit war das Starterfeld stark geschrumpft. Auch die Organisatoren mussten in Unterzahl antreten, doch das tat der Professionalität keinen Abbruch. Einzig die Hüttenwirtin in Schöneck war – wie mittlerweile immer - mit der überschaubaren Situation sichtlich überfordert. In der Kategorie „Schnellster Wettkampf“ geht der diesjährige Orga-Preis wohl an den SC Schöneck. Um 14 Uhr saßen alle nach ein paar gemütlichen Abfahrten auf der Streugrün schon wieder im Auto. Auch die Carlsfelder dürfen für diese Kategorie nominiert werden. Zusätzlich zum geplanten Skitty-Rennen übernahmen sie kurzerhand den ausgefallenen Skitty Nr. 6 von Waltersdorf. Zwei Skitty-Rennen und ein U12-Rennen waren um 15 Uhr abgewickelt. Großen Respekt und Dank an die Schönecker und Carlsfelder Sportfreunde!

Die Bedingungen waren an beiden Tagen perfekt. Carlsfeld wartete mit -18 Grad in der Früh auf – Temperaturen, bei denen man besser nicht die Jacke vergessen sollte. Doch in der strahlenden Sonne waren die Minusgrade gut auszuhalten. Am Samstag gingen in Schöneck Hannah, Mara, Lisa, Rosalie, Linus, Anna und Kenny unter der Betreuung von Willi an den Start. Am Sonntag kamen noch Paula und Clara dazu. Willi gab den Trainerstab an Tino ab.

Sportlich gesehen war der wundervolle Tag leider nur mäßig schön. Für unser Skitty-Team war die Streugrün-Piste mangels steiler Hangerfahrungen doch eine große Herausforderung. Hier fehlt der eigene Trainingshang in Einsiedel, bei dem eisige Steilstücke in Fleisch und Blut übergehen doch enorm. Vorsichtig rutschten unsere Skittys von einem Tor zum anderen.

Hannah kam hoch motiviert und trainiert aus dem Skiurlaub und zeigte deutliche Fortschritte, v. a. aber war sie mutig und rennlustig. Das wurde mit guten Zeiten und einem vierten Platz belohnt. Mara fehlt dieser Mut. Zu verkopft und wenig aggressiv hatte sie keine Chance auf den ersten Platz. In der U10 startete Rosalie nach langer Rennpause wieder in den Rennbetrieb. Entsprechend rennunerfahren waren ihre Zeiten. Auch Lisa war nur zögerlich unterwegs, so dass kein Pokalrang drin war. Linus wurde in der U8 von einer Änderung der Rangordnung überrascht. Durch das plötzliche Erstarken von Junis Milo Korn aus Oberwiesenthal, der sich sogar vor Dauerkonkurrent Marek Donath platzieren konnte, war für Linus nur noch Platz 3 drin.

In der U12 ging unsere Technikerin Anna an den Start. Die Piste sollte ihr eigentlich zu Gute kommen, doch sie setzte ihr Talent auf dem Ski nicht um, fuhr auch zu respektvoll und kam mit deutlichem Abstand nur auf Platz 4. Kenny verbesserte sich im zweiten Durchgang stark und landete auf Platz 7.

Ergebnisse U12 Cup Nr. 6

Ergebnisse Skitty Cup Nr. VII


Am Sonntag lief es alles in allem schon etwas besser:

carlsfeld3Clara verstärkte das U8 Team der Mädchen und tastete sich im ersten Rennen zaghaft nach vorn. Mit viel Mut im letzten Lauf des zweiten Rennens machte sie aber einen ordentlich Satz nach vorn. Scheinbar gelang ihr das, weil sie sich selbst im Lauf lautstark motivierte. Eine Steigerung um 5 Sekunden brachte sie auf Platz 9 und sicherte den Anschluss an das Mittelfeld. Hannah steigerte sich auch von Lauf zu Lauf und konnte so den dritten Platz und damit ihren ersten Podestplatz einläuten. Mara führte im ersten Lauf noch, ließ aber trotz Steigerung im zweiten Durchgang eine Sekunde auf Platz 1 vermissen. Im zweiten war der Abstand dann noch deutlicher, womit sie auch ihre Chancen auf die Gesamtführung vergab.

Rosalie steigerte sich ebenfalls von Lauf zu Lauf und gewann jedes Mal wieder ein Stückchen Rennlust hinzu. Um im Mittelfeld der U10er Mädels mitzuhalten, reicht es jedoch noch nicht aus. Sie belegte beide Male den ersten Platz – von hinten. Lisa kann noch nicht wieder an die Pokalränge anschließen. Auch sie steigerte ihre Zeiten deutlich, doch ihre Konkurrentinnen auf den Pokalrängen, die für spannende Rotationen in den Platzierungen sorgten, ließen für ihre Zeiten keinen Platz weiter vorn offen – Platz 7 und Platz 6 für Lisa.

carlsfeld4Linus steigerte sich auch mit jedem Durchgang und fuhr auf den dritten Platz. Nach weiter vorn war nichts zu machen. Von hinten bekommt er aber langsam Gesellschaft von einem anderen Linus.

So richtig zum Jubeln sind die Ergebnisse des Wochenendes leider nicht. Insgesamt müssen sich unsere Skittys also noch ganz schön strecken und die Trainer ihr Potential noch weiter raus kitzeln. Ein Podestplatz in der Vereins-Saisonwertung wird da leider sehr schwer.

 

carlsfeld2Im Rennen der U12er sorgte Anna für eine Überraschung. In beiden Läufen konnte sie mit ihrem eleganten und technisch sauberen Fahrstil sogar Paula deutlich deklassieren und einen verdienten dritten Platz einfahren und sich in der Gesamtwertung sogar den vierten Platz sichern. Paula hingegen war vielleicht noch angeschlagen unterwegs und fuhr auf Platz 5. Kenny sicherte seine Position im guten Mittelfeld mit Platz 7. In der Gesamtwertung der U12 kann er durch die konstante Teilnahme an allen Rennen u. a. in Braunlage bislang sogar den dritten Platz für sich beanspruchen.

Ergebnisse U12 Cup Nr. 7

Ergebnisse Skitty Cup Nr. VIII

Ergebnisse Skitty Cup Nr. VI (Nachholrennen Waltersdorf)

Jetzt steht das Saisonfinale in Oberwiesenthal an. Wir sind gespannt, große Überraschungen sind jedoch nicht zu erwarten.