Brrrr…Skitty und U12 in Schöneck und Carlsfeld am 24./25.2.18

carlsfeld1Endlich Winter, endlich Sonne, endlich wieder blauer Wachs, endlich wieder Wettkampfwochenende. In Schöneck und Carlsfeld wurden die letzten Skitty und U12-Rennen vor dem Finalwochenende in Oberwiesenthal ausgetragen. Den Auftakt machte der SC Schöneck am Samstag mit einem klassischen Riesenslalom auf der mittlerweile stationären Rennpiste auf der „Streugrün“. Am Sonntag ging es zum Hirschkopf nach Carlsfeld, wo zwei schicke Cross-Elemente verarbeitet wurden.

Weiterlesen...

28. Sachsenmeisterschaften im Skilanglauf in Oberwiesenthal

0210 leon-2 1600Wo in Sachsen liegt noch Schnee um ordentlich Langlaufbretter unterschnallen zu können? Mit dieser Frage mussten sich in diesem Jahr die Gastgeber der 28. Sachsenmeisterschaften im Langlauf der SSV Sayda und Pulsschlag Neuhausen befassen. Am Ende fiel die Wahl wieder auf den höchsten Punkt Sachsen dem Fichtelberg, um die Titelkämpfe aus zurichten. Jeweils Topbedingungen in der Spur an allen drei Wettkampftagen erwarteten die Teilnehmer in der Sparkassenskiarena. Der Olympiastützpunkt in Zusammenarbeit mit dem WSC Oberwiesenthal hatten für ausreichend Kunstschnee auf den Wettkampfrunden gesorgt.

 

Unser Verein war mit insgesamt zwölf Teilnehmern am Start und konnte sich am Ende der Wettkämpfe über einen Sachsenmeistertitel und vier Vizemeistertitel freuen.

Weiterlesen...

enivaM unterstützt das Einsiedler Skitalent Lynn Fischer mit 2.000 Euro

enviaM-Scheck1enviaM-ScheckLynn Fischers Erfolg als Sachsenmeisterin im Riesenslalom wurde am Samstag gleich doppelt belohnt. Sie erhielt nicht nur Gold für den Titel, sondern auch einen Scheck von 2.000 Euro durch enviaM. Der Energiedienstleister fördert sie dabei unter dem Motto „Fit im Verein“, einem Sponsoring-Programm, das sich speziell für den Nachwuchs in Ostdeutschland stark macht.
Sven Richter, Prokurist und enviaM-Repräsentant für den Erzgebirgskreis, der selbst aus Einsiedel kommt, ließ es nicht nehmen, den Scheck persönlich und vor Ort an Lynn zu überreichen. „Gerade bei talentierten Nachwuchssportlern ist diese Unterstützung wichtig. Die Freude am Trainieren soll nicht aufgrund fehlender finanzieller Mittel verloren gehen“, betont Richter.
Mit dem Fördergeld begleicht Lynn Fischer, die seit dem Schuljahr 2016/2017 an der Eliteschule des Wintersports in Oberwiesenthal trainiert, einen Teil der Kosten für den Internatsplatz, für Skimaterial und Trainingslager.

14 Einsiedler bei den AUDI-Sachsenmeisterschaften Alpin am 10./11.2.18

Skiteam-EinsiedelMit 14 Starterinnen und Startern präsentierte sich das Einsiedler Alpine-Team am Wochenende bei den Sachsenmeisterschaften im Riesenslalom und Slalom fast vollzählig, um die begehrten Sachsenmeistertitel zu ergattern. Das sächsische Saisonhighlight war dabei nicht nur aus sportlicher, sondern auch aus sozialer Sicht langersehnt: Endlich mal wieder alle zusammen Kräfte messen, einordnen, quatschen und tratschen. Nach langer Verletzungspause durch die Fremdsportarteinwirkung Fußball (!) war auch Julia mal wieder dabei. Simon Sieber konnte krankheitsbedingt leider nicht an den Start gehen. Das freudvolle Aufeinandertreffen wurde natürlich auch gleich genutzt, um ein frisches Teamfoto zu schießen. Unsere Skittys, die am Samstag parallel zum Wettkampf trainierten und immer mal mit zuschauen durften, staunten dabei nicht schlecht über die Beweglichkeit, die Geschwindigkeit und die Schräglagen der Großen.

Weiterlesen...

Landesjugendspiele 2018 - Skilanglauf

 carolinMaterialtransport Andreas
Am Freitag begannen auch für u
ns Langläufer der Altersklassen 10 bis 13 dieLajus mit der großen Eröffnung an der Festbühne. Bereits am Nachmittag trainierten wir an der Himmelsleiter, mit Langlaufskiern eine coole Sache. Der erste Wettkampf fand am Sonnabend oberhalb des Hotels am Fichtelberg statt. Gefahren wurde am Skihang ein Nordic Cross, der eine ganze Menge alpines Können verlangte, aber auch jede Menge Power für die Bergauf-Passagen. Es starteten sechs Sportler des Vereins, umsorgt von Josi, Daniela und Andreas.

 

 

Weiterlesen...

ARGE NWO Rennen am 27./28./29.1.18

Cedric-Hinterreit1Cedric-Hinterreit2Die Sportler, die außerhalb der Freistaatsgrenzen und ganz oft auch außerhalb der Landesgrenzen unterwegs sind und damit dem Einsiedler Skiverein überregional bestens vertreten, kommen in unseren Berichten leider immer ein bisschen zu kurz. Und dass, obwohl sie die meisten Autobahnkilometer fahren, die längsten und schwierigsten Rennpisten bestreiten und sich mit den besten Skisportlern in Deutschland messen. Da bleibt kaum Zeit für Pressearbeit und Nachberichterstattung. Heute aber nehmen wir uns die Zeit für Lynn, Cedric und die beiden Pauls, die am Wochende drei Tage zur ARGE-Nord-Ost-West-Meisterschaft nach Hinterreit (Maria Alm).

Weiterlesen...

Hinter den Kulissen beim Weltcup in Dresden

Premiere am Königsufer in Dresden- zum ersten Mal fand dort ein Skilanglauf Weltcup Rennen statt. Der Sprint am Samstag und der Teamsprint am Sonntag begeisterte die fast 25.000 Zuschauer, darunter viele vom Einsiedler Skiverein. Hautnah dabei waren jedoch Steffen Marx und Vanessa-Loreen Müller, welche das Rennbüro tatkräftig unterstützten und mit einem Blick hinter die Kulissen belohnt wurden. Bei der Anmeldung als Volunteer wussten wir beide noch nicht ganz was auf uns zukommt, aber es stellte sich als ein wahrer Glücksgriff heraus. Unser Aufgabenfeld reichte von der Überwachung der Ankunft der Sportler und Trainer, über die Organisation der Startnummern bis hin zur Vorbereitung des Teamcaptainsmeetings und dem Verteilen der Start- und Ergebnislisten. Dadurch erhielten wir Einblick in die Bereiche der Zeitmessung, der Jury und waren live im Zielbereich dabei. Aber auch der direkte Kontakt zu den Sportlern bildete ein Highlight- so lag unser Rennbüro beispielsweise direkt im Athletendorf, gegenüber dem Container der Deutschen.

Weiterlesen...

Bayerwaldmeisterschaft am 27./28.1.18

Aufgrund der Doppelrolle als Trainer und Rennläufer ist es für unsere Jungtrainer nicht immer ganz leicht, ein hohes Trainingspensum für sich selbst zu gewährleisten, Rennpunkte einzufahren und dann noch die Kids im eigenen Verein zu trainieren – mal von der Ausbildung zum Trainer und der Ausbildung der Hochschulreife ganz abgesehen. Wir danken unseren Jungtrainern daher besonders für ihren unermüdlichen Einsatz im Training und auf der Rennpiste. Vielen Dank!
Am Wochenende vom 27. und 28. Januar 2018 waren Nils und Paula zusammen mit dem Skiteam Erzgebirge unterwegs zur Bayerwaldmeisterschaft 2018 in Lohwald am Großen Arber.

Weiterlesen...